Zur BDP-Website BDP Mecklenburg-Vorpommern
Zur Startseite
Aktuelles
Die Landesgruppe
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Einladung zum Vortrag: Verdrängt die Psychotherapie die Psychologie?

Liebe Mitglieder der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern,

wir möchten Sie gerne auf die Veranstaltung der Hamburger Landesgruppe hinweisen und Sie im Namen von Frau Nock herzlich willkommen heißen:
Der Vorstand der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern
Manuela Chall & Otto Rendenbach

Verdrängt die Psychotherapie die Psychologie?
Hamburg, den 10.8.2012

Liebe Mitglieder der Landesgruppe Hamburg,
wir freuen uns, Sie zu unserer ersten gemeinsamen Veranstaltung mit dem
Landesfachverband Hamburg der Sektion VPP im BDP
(Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten)
einladen zu können, und zwar zu einem aktuellen und berufspolitisch brisanten Thema, das zudem viele von uns betrifft:

"Verdrängt die Psychotherapie die Psychologie?"

Vortrag: Dipl.-Psych. Fredi Lang
Referent für Fachpolitik im BDP e.V.
mit anschließender Diskussion
am Mittwoch, den 19. September 2012
um 19.30 Uhr - ca. 21 Uhr
im Ärztehaus Hamburg (KV-Hamburg)
Humboldtstr. 56, 22083 Hamburg
Saal 4 (1. Stock, Zugang durch die Cafeteria)

Das Thema gewinnt zunehmend an Aktualität, weil in den vergangenen Jahren immer mehr originär psychologische Tätigkeitsbereiche (z.B. in der Klinischen Psychologie, in Rechts-, Verkehrs-, Gesundheits- oder Schulpsychologie; auch Coaching, Mediation, Supervision, Entspannungsverfahren etc.) von manchen Vertretern rein psychotherapeutischer Verbände und einigen Landespsychotherapeutenkammern ausschließlich für approbierte Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten beansprucht werden. Angesichts einer wachsenden Heterogenität der psychologischen Ausbildungsgänge an den Hochschulen und der Pläne für eine Direktausbildung in Psychotherapie, wird dieses Thema uns auch in Zukunft und langfristig beschäftigen.
Da der BDP e.V. als einziger Berufsverband sowohl Psychologen als auch Psychotherapeuten unter einem Dach vertritt, ist es uns wichtig, den Diskurs zwischen unseren Mitgliedern ohne und mit Approbation zu fördern und gemeinsame Standortbestimmungen zu erarbeiten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zahlreich teilnehmen und auch aus ihrer persönlichen Erfahrung zur Diskussion beitragen könnten.
Für Getränke wird an dem Abend gesorgt sein.
Um besser planen zu können, bitten wir möglichst um eine Zusage/Anmeldung
bis zum 17.9.2012 per Mail an vpp@claus-gieseke.de .

Die Mecklenburger Landesgruppe möchte Sie auf die Veranstaltung " Verdrängt die Psychotherapie die Psychologie " der Landesgruppe Hamburg aufmerksam machen und sie dazu einladen.